Stiftung Gärten Mien Ruys

Die Gärten Mien Ruys werden seit 1976 von der Stiftung Gärten Mien Ruys verwaltet. Die Stiftung möchte die Gärten für ein breites Publikum zugänglich machen und erhalten. Dem Gedankengut von Mien Ruys entsprechend wird mit Anpflanzungen und Gartenmaterial experimentiert und die dadurch gewonnenen Einsichten den Gartenliebhabern und Fachfreunden zugänglich gemacht. Auf diese Weise hofft man das Interesse für Gartenarchitektur zu wecken und dabei Kenntnisse in Sachen Bepflanzung und Gartenpflege zu vergrößern.
Die Stiftung Mien Ruys hat sich zum Ziel gestellt, die Gärten derart zu entwickeln und zu profilieren, dass sie zu den wichtigsten Gärten auf dem Gebiet der Gartenarchitektur, Bepflanzung und der Gartenpflege in den Niederlanden werden. Und dies sowohl für aktiv Interessierte wie für
Fachkollegen und Ausbildungsinstitute. Für Ortsansässige wie für Touristen möchten die Gärten eine Attraktivität ersten Ranges sein. Durch einen Besuch erhält der Gartenfreund ein klares Bild von der Entwicklung der Gartenarchitektur in dem letzten Jahrhundert und eine Ahnung von der Liebe von Mien Ruys für Gartenarchitektur und von ihren ganz eigenen Vorstellungen diesbezüglich. Außerdem bekommt der Besucher das Gefühl in einer grünen Oas e zu verweilen mit klarem Linienspiel, besonderen Pflanzen und Bepflanzungen, vor allem aber findet er hier Ruhe! Die Gärten Mien Ruys sind so überaus attraktiv durch die besondere Mischung von Fortschritt, Wandlung und Tradition.