Versuchsgärten

Neues Rosenbeet

Ab Mai 2010 wurden 2 neue Versuchsreihen gestartet. Zuerst ein Versuch mit neuen Rosensorten, ergänzt mit winterfesten Pflanzen und Ziergräsern. Bei diesem Experiment geht es um die Frage, obdieses Beet arbeitsfreundlich gepflegt werden könnte.
Neues Heleniumbeet

Auf gleiche Art und Weise wollen wir an das neue Heleniumbeet herangehen. Die Hauptbepflanzung sind unterschiedliche Heleniumsorten, auch wieder ergänzt mit winterfesten Material und Ziergräsern.
Neues Beet

Viele neue Pflanzen haben eine natürlichere Wachstumsweise. Sie werden deshalb hier nicht länger in Gruppen zusammengeballt wie in einem klassischen Beet, sondern untereinander gemischt.
Herbstgarten

Hier wird der Versuch unternommen, durch “Herbstbepflanzung” die Gartensaison zu verlängern. Nicht nur Spätblüher, sondern auch Herbstfarben, ausgeblühte Blütenformen und Beeren beleben diesen Garten bis spät in den Herbst. Astern spielen eine Hauptrolle in dem neuen Herbstgarten, zusammen mit groβen Ziergräsern, die bis tief in den Winter eine schöne Silhouette bilden.
Dahliabeet

Das Dahliabeet ist ein Experiment mit verschiedenen Dahliensorten, kombiniert mit Mehrjährigen und Gräsern. Die Dahlien sind rhythmisch in dreieckigen Flächen gepflanzt, mit daran relatiertem Farbgebrauch.
Staudenbeet
Das Staudenbeet ist der Versuch, ein Beet zu entwerfen , das sich, was Ausstrahlung angeht, zwischen dem kultivierten Rosenbeet und dem natürlichen Waldrand befindet. Gerade zu der Zeit, da das Rosenbeet nicht spektakulär ist, im Frühling und Herbst, bringt dieses Beet Blüten im Frühling und schöne Herbstfarben und Beeren nach dem Sommer.